Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltung gegenüber Verbrauchern und Unternehmern / Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Unternehmer oder einem Verbraucher (nachfolgend „Käufer“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. (2) „Verbraucher“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. (3) „Unternehmer“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. (4) Soweit dies jeweils gesondert angegeben wird, gelten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ausschließlich für Unternehmer bzw. nur für Verbraucher.

§ 2 Zustandekommen eines Vertrages
(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.rocholls-wundertuete.de ausschließlich mit Unternehmern als Vertragspartner, sowie für Bestellungen von Verbrauchern oder Unternehmern perE-Mail. 
(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Rocholls-Wundertüte
Manufaktur der schönen Dinge
Inhaberin: Birgitt Rocholl
Bahnhofstr. 10a
D-42477 Radevormwald
UST.-ID-Nr. DE30 137 4332
(nachfolgend: „Verkäufer“) zustande.

(2) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware im Internetshop, per E-Mail gibt der Käufer ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(3) Der eigentliche Vertragsabschluss kommt nach folgender Maßgabe zustande: a) bei Verbrauchern ausschließlich per E-Mail:
Die gewünschte Ware können Sie unter Angabe der Warennummer, der gewünschten Anzahl, Ihres vollständigen Namens und Ihrer Lieferadresse entweder per E-Mail an postmaster@rocholls-wundertuete.com bestellen. Hierdurch geben Sie ein verbindliches Kaufangebot über die benannten Waren ab.

Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

Unmittelbar nach dem Absenden Ihrer Bestellung im Internetshop erhalten Sie von uns eine Bestellbestätigung per automatisch generierter E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt. Die Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebots dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

§ 3 Preise, Versandkosten, Fälligkeit, Zahlung

(1) Die in der Preisliste (wo ist die einsehbar bzw. erhältlich?) und der Bestellbestätigung für Verbraucher angegebenen Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die jeweils gesetzlich geltende Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Im Internetshop verstehen sich die Preiseangaben für den Unternehmer je nach Auswahl bei der Anmeldung des Kundenkontos inklusive oder zzgl. Umsatzsteuer, die einzelnen Preisbestandteile werden in der automatisch generierten Bestellbestätigung aber immer nochmals separat ausgewiesen.
Es gelten stets die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Versand der Produkte erfolgt an die vom Käufer angegebene Postanschrift (Lieferadresse), sofern nicht anders vereinbart. (3) Soweit keine persönliche Anlieferung durch Rocholls Wundertüte vereinbart ist, betragen die bei einer Lieferung anfallenden Versandkosten in Deutschland pauschal pro Bestellung:


(3) Einziges kostenloses Zahlungsmittel ist Überweisung per Vorkasse auf das in der Bestellbestätigung angegebene Konto oder PayPal, zur Zahlung fällig sofort ab Erhalt der Bestellbestätigung. Erst bei vollständigem Zahlungseingang erfolgt die Auslieferung der bestellten Ware. Bitte bewahren Sie alle erhaltenen Dokumente und Rechungen sorgfältig auf.
§ 4 Lieferung / Lieferfrist
Für jede bestellte Ware werden deren Verfügbarkeit sowie ein konkreter Lieferzeitraum im Rahmen des Bestellvorganges angegeben. Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig

§ 5 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§ 7 Informationen zur Mängelhaftung
Unbeschadet des Rückgaberechts gemäß § 6 gilt die gesetzliche Mängelhaftung wegen mangelhafter oder nicht der bestellten Ware entsprechender Ware.

Ihre Ansprüche und Rechte als Käufer nach Maßgabe der gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen verjähren innerhalb von 24 Monaten nach Erhalt der Ware. Ist der Käufer Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, so beträgt die Gewährleistungsfrist 12 Monate.

Da es sich um Naturprodukte handelt, sind Abweichungen kein Grund zur Reklamation.
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, können Sie nach Wahl Nacherfüllung in Form der Mängelbeseitigung oder der Ersatzlieferung verlangen. Ist die von Ihnen gewählte Form der Nacherfüllung für den Verkäufer nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, kann er diese Form der Nacherfüllung verweigern. In diesem Fall sind Sie auf die andere Form der Nacherfüllung beschränkt.

Schlägt die Nacherfüllung fehl, können Sie bei Vorliegen eines Mangels vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen.
Soweit es sich bei dem Käufer um einen Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen handelt, ist er verpflichtet, offene Mängel binnen einer Frist von 2 Wochen ab Zugang der Ware schriftlich gegenüber dem Verkäufer anzuzeigen. Nach Ablauf dieser Frist ist eine Geltendmachung offener Mängel ausgeschlossen.

Die Vorstellung der Waren im Fernsehen, eine Bezugnahme auf bestimmte technische Regeln oder sonstige Beschreibungen und Abbildungen der Waren ist nur Eigenschaftsbeschreibung und keine Beschaffenheitsgarantie. Bestimmte Beschaffenheiten der Waren gelten nur dann als von uns garantiert, wenn wir dies ausdrücklich schriftlich bestätigt haben. Sofern ein Dritter, insbesondere der Hersteller der Ware, eine Garantie einräumt, werden wir hierdurch nicht verpflichtet. Insoweit haben Sie sich direkt an den Garantierenden zu wenden. Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche werden durch die Einräumung einer Garantie nicht berührt.

§ 8 Haftungsausschluss

Der Verkäufer haftet wegen der Verletzung vertraglicher wie außervertraglicher Pflichten, insbesondere wegen Verzug, Verschulden bei Vertragsschluss, Unmöglichkeit und unerlaubter Handlung, nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, es sei denn, die einfache Fahrlässigkeit bezieht sich auf die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, nämlich solche, deren Erfüllung den Vertrag prägen und auf deren Erfüllung der Käufer daher vertrauen darf, oder hat Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit zum Gegenstand. In demselben Umfang haftet der Verkäufer für den Einsatz von Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

Für Rechtsmängel, Garantieversprechen und Ansprüche aus gesetzlicher Produkthaftung, die nicht ausgeschlossen oder beschränkt werden können, haftet der Verkäufer uneingeschränkt.

Sofern der Verkäufer fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht 
für Sachschäden auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

Der Verkäufer haftet nicht im Falle höherer Gewalt.

Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner angestellten Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 9 Datenschutz

Die für die Abwicklung der Bestellung erforderlichen Daten werden unter Einhaltung der 
Vorschriften des Datenschutzgesetzes gespeichert und vertraulich behandelt.

Nähere Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung (Verlinkung).

§ 10 Gerichtsstand / Anzuwendendes Recht / Vertragssprache

(1) Auf das Vertragsverhältnis selbst sowie auf alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihm findet deutsches Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen des IPR und des UN-Kaufrechts Anwendung; dies gilt insbesondere auch bei Lieferung in ein anderes Land. 


(2) Soweit der Käufer Unternehmer oder juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, wird als Gerichtsstand der Sitz der Niederlassung des Verkäufers vereinbart.

(3) Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§ 11 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder unvollständig sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen bzw. unvollständigen Bestimmung dieser AGBs gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die der von den Parteien ursprünglich wirtschaftlich gewollten am nächsten kommt.

§ 12 Anbieterkennzeichnung:

Rocholls-Wundertüte
Manufaktur der schönen Dinge
Inhaberin: Birgitt Rocholl
Bahnhofstr. 10a
D-42477 Radevormwald
UST.-ID-Nr. DE30 137 4332

Telefon +49 (0)2195-6889984
Mobil: +49 (0)173-5241235
E-Mail: postmaster@rocholls-wundertuete.com
Stand der AGB: September 2015